Programm

Philipp Weber „Futter“

Philipp Weber hat eine beneidenswerte Doppelbegabung: Er ist studierter Chemiker und talentierter Kabarettist. In Personalunion hat er den Verbraucherschutz zur humoristischen Kunstform erhoben. Sein Programm „Futter“ ist eine satirische Magenspiegelung der Gesellschaft, denn in einer globalisierten Welt sind Entscheidungen vor dem Supermarktregal folgenschwerer als in der Wahlkabine. Zumindest für den Thunfisch. Oder frei nach Bertolt Biolek: „Erst kommt das Fressen, dann die Moral!“ Ein humorvoller Abend über bio, lecker, fair und Discounter. Ein Abend, der einen bittersüßen Nachgeschmack...

Mehr

Silvester 2019 mit Musikkabarettist Arnim Töpel und dem letzten 1.Klasse-Dinner der Titanic

Feiern Sie mit der KleineKUNSTBÜHNE und Arnim Töpel sorgenlos ins Neue Jahr   im kleinen exklusiven Kreis (64 Gäste)   Arnim Töpel, Deutscher Kleinkunstpreis 2000), der „Philosoph unter den Kabarettisten“ und „Bluesdenker“ auf deutschsprachigen Bühnen, wird Sie hoch – musikalisch und als Jongleur der Sprachwelten mit atemberaubendem Wechsel zwischen kurpfälzischem Gebabbel und geschliffener Hochsprache ins neue Jahr begleiten. Und wir servieren Ihnen auf Ihrer Reise ins Jahr 2020 das letzte 1.Klasse-Dinner der Titanic. 11 luxuriöse Gänge – aufgeteilt in Vorspeisen, Hauptgang und...

Mehr

Hildegard Bachmann: Die schepp Madonna un onners uff rhoihessisch

Weihnachtslesung mit Hildegard Bachmann Hildegard Bachmann kann ihren lakonischen Humor, immer gepaart mit einem kräftigen Schuss Selbstironie wunderbar einsetzen. Davon geprägt sind auch die vielen Weihnachtsgeschichten, die sie aus ihren mittlerweile beachtlich angewachsenen literarischen Werken vortragen kann. Sie spricht und schreibt stets in unverfälschtem Mainzer Dialekt. Ihre Weihnachtsgeschichten sprühen vor witzigen und absurden Begebenheiten. Ihr unmittelbares Lebensumfeld und ihre Verwandtschaft liefern ihr das Material für zahlreiche Humoresken, die so manche tiefmenschliche...

Mehr

Bodo Bach: „Pech gehabt“

Unser durchgeknallter Planet dreht sich unermüdlich weiter.Bodo Bach macht das Beste draus und nimmt’s, wie’s kommt. Und nicht selten kommt’s dicke. Sei es der Besuch seiner esoterisch hochbegabten Nachbarinnen, die Suche nach einer Partnerin für seinen Sohn Rüdiger, der Einkauf in einem schwedischen Möbelhaus oder das überraschende Ableben seines ungeliebten Nachbarn. Wer in Bodos letzten Programmen den kulturellen Anspruch vermisst hat, wird diesmal nicht enttäuscht. Bodo besucht ein Museum und erklärt uns die moderne Kunst: „Öl auf Leinwand geht ganz schwer raus,...

Mehr

Hans Gerzlich: „Und wie war dein Tag, Schatz?“

Lägen Sie bei einer Beerdigung eigentlich lieber im Sarg statt die Totenrede halten zu müssen? Tragen Sie im Meeting eher locker-flockig vor oder bringt Sie die erste Rückfrage schon mehr ins Schleudern als Schneeglätte auf der Sauerlandlinie einen kasachischen LKW mit abgefahrenen Sommerreifen? Fragen, die Sie aus der Lamäng nicht beantworten können? Kein Problem! Der gewiefte Diplom-Ökonom Hans Gerzlich (Jury- und Publikumspreis Paulaner Solo 2014) nimmt Sie an die Hand und nicht nur mit ins Meeting, sondern auch in die Kantine, in die Kaffeeküche, ins Vorstellungsgespräch… und macht...

Mehr

Götz Frittrang: „Götzseidank“

Lauschen Sie dem Meister der geistigen Bilder und folgen Sie ihm in seine Welt voll absurder Situationen und irrwitzig zugespitzter Alltagsbeobachtungen. Götz Frittrang ist kein Kind mehr. Mit fast vierzig ist man sogar in unserer wohlbehüteten Gesellschaft langsam gezwungen, erwachsen zu werden. Und dann spielt man nur noch ein Computerspiel: Elster Online. Aber das steigende Alter hat auch Vorteile: Endlich kann man sich selbst über die idiotischen Teenager aufregen und den langsam einsetzenden Altersstarrsinn so richtig genießen. Videobeispiele – guckst DU! Im aktuellen Programm...

Mehr